Implantologisch ttige Zahnarztpraxis

goDentis Risikoprofil

Risiken für Zähne und Zahnfleisch rechtzeitig erkennen

Entzündungen des Zahnfleischs (Gingivitis) und des Zahnhalteapparates (Parodontitis) sind bei Erwachsenen sehr weit verbreitet. Da immer weniger Zähne durch Karies verloren gehen, steigt das Risiko für parodontale Erkrankungen mit steigendem Alter. Allerdings sind Gingivitis und Parodontitis keineswegs schicksalhafte Folgen des Älterwerdens. Bei den meisten Patienten können sie durch regelmäßige zahnärztliche Untersuchungen und durch eine unterstützende Parodontitistherapie gestoppt und unter Kontrolle gebracht werden. Grundvoraussetzungen dafür sind Früherkennung, Ermittlung der individuellen Risikofaktoren und konsequente Behandlung.

Mit dem goDentis-Risikoprofil ermitteln wir das individuelle Risiko unserer Patienten für parodontale Erkrankungen. Unter Berücksichtigung diverser Faktoren, wie der Tiefe der Zahnfleischtaschen, Blutungsneigungen, dem Patientenverhalten (Rauchen, Erkrankungen, Einnahme von Medikamenten) und dem allgemeinen Gesundheitszustand, erfolgt die Zuordnung des Patienten zu einer von drei Risikogruppen. Aus der Einstufung in die Gruppen "niedriges -, mittleres - und hohes Risiko" ergeben sich die Empfehlungen für die individuelle Prophylaxe-Frequenzen und die Therapiemaßnahmen.

News

Hier finden Sie Neuigkeiten aus unserer Praxis und der Zahnmedizin...

→ weitere Informationen